Free and Cash Online Casino : Die besten Spiele in Deutschland

Heute ist Poker das beliebteste Kartenspiel. In seiner klassischen Version ist es in vielen Ländern offiziell als Sport anerkannt. Dennoch hat es nicht aufgehört, als Glücksspiel zu gelten.

Zusätzlich zum Basispoker gibt es eine große Anzahl von Varianten:

  • Draw Poker
  • Stud
  • Omaha
  • Lowball 2-7
  • Badugi
  • Texas Hold'em

Lassen Sie uns genauer auf Letzteres eingehen, da diese Art des Pokers sowohl bei Spielern als auch bei Casino-Besitzern die häufigste und beliebteste ist.

Der Name "Texas" kennzeichnet den Ort, an dem dieses Kartenspiel zum ersten Mal aufgetaucht ist. Und um genau zu sein, gilt Robstown als seine offizielle Heimat. Aber das Spiel erreichte seinen Höhepunkt in Las Vegas, wo es 1967 eingeführt wurde.

Das Wesentliche des Spiels ist unkompliziert. Jeder Spieler bekommt zwei offene Karten. Anschließend werden in drei Schritten fünf Gemeinschaftskarten auf den Tisch gelegt, mit denen jeder Spieler seine eigene profitable Kombination zusammenstellen kann. Zwischen den Auslegungsphasen der Karten finden Wettrunden statt.

Schauen wir uns den Spielprozess genauer an. 

Handeln (Preflop)

Es ist bequemer, Texas Hold'em an einem runden oder ovalen Tisch zu spielen. Die Karten in diesem Spiel werden normalerweise nicht vom Angestellten des Betriebes, sondern vom Dealer, der unter den Spielern ernannt wurde, ausgeteilt, aber der Dealer tut dies im Online-Live-Casino. Während des gesamten Spiels wird jeder Spieler die Rolle des Dealers übernehmen. Der Bezugspunkt ist ein spezieller Dealer-Chip "Button", der anzeigt, wer der Dealer in dieser Runde ist und wer er in der nächsten sein wird. 

In einem Online-Spiel ist der Computer häufig der Geber. Die mit "D" gekennzeichnete Schaltfläche zeigt daher nur die Reihenfolge der Karten an. Im weiteren Spielverlauf bewegt sich der Chip von Spieler zu Spieler im Uhrzeigersinn, und die Änderung beginnt, wenn der Spieler links vom Button sitzt. </ P>

Bevor die ersten Karten ausgeteilt werden, müssen zwei Spieler Blind-Einsätze machen - die Blinds. Dies sind immer zwei Spieler, die auf der linken Hand des Dealers sitzen. Einer von ihnen bringt den Small Blind und der zweite den Big in Höhe von zwei Small. Wenn diese beiden Wetten abgeschlossen sind, übergibt der Dealer die Karten an alle Spieler. </ P>

Wenn die Blinds gemacht werden, erhält jeder Spieler 2 verdeckte "Pocket Cards". Die beste aller Kombinationen, mit denen das Spiel beginnt, sind 2 Asse. Der nächste Schritt im Spiel ist der Handel. </ P>

Spielen Sie die Online-Poker-Demo </ h3>

</ p>

Optionen für eine Einsatzrunde </ h2>

Nachdem der Spieler seine beiden Karten angesehen hat, hat er mehrere Optionen für weitere Aktionen. Bei schlechten Karten ist es am besten, zu folden - das Spiel zu beenden. Der Spieler faltet seine Hand und nimmt nicht weiter an der Auslosung teil. </ P>

Wenn die Karten in Ihrer Hand nicht völlig hoffnungslos sind, können Sie einen Einsatz riskieren und sehen, wie andere Spieler darauf reagieren. Der erste Spieler, der eine Wette platziert, legt die Mindestgröße für alle Spieler fest, die im Spiel bleiben möchten. Nachdem der erste Einsatz getätigt wurde, bewerten die verbleibenden Spieler ihre finanziellen Möglichkeiten sowie die Karten in ihrer Hand und können entweder durch Platzieren eines Einsatzes in der festgelegten Höhe im Spiel bleiben oder ihre Karten mit dem Fold-Recht ablegen. </ P>

Zusätzlich kann jeder nachfolgende Spieler in der Reihenfolge seiner Priorität und basierend auf den verfügbaren Karten den Einsatz des Gegners erhöhen. Dieser Zug wird als Raise bezeichnet. Jetzt müssen die folgenden Spieler den von Ihnen festgelegten Betrag setzen oder das Spiel beenden. </ P>

Wenn Sie mit Ihren Karten vertraut sind, können Sie ein großes Risiko eingehen, indem Sie all-in gehen und alle Chips einsetzen. Dieser Zug bietet keine weitere Möglichkeit, das Spiel zu beenden. </ P>


    Online-casino-deutschland.xyz Online-casino-test.pro